Welpen und Junghunde

Welpengruppe

 

 

Inhalt und Ziel des Trainings ist es, eine freudige, vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund aufzubauen. Das Bedürfnis des Welpen nach Spiel mit Artgenossen und somit zum Erlernen des Sozialverhaltens zu erfüllen.Einen angemessenen Umgang mit Umwelt und Alltag zu veranschaulichen
und das Welpen 1×1 zu vermitteln.Die Welpenstunde möchte Ihnen Anregungen geben, ihr neues Familienmitglied zu verstehen und ihnen einen perfekten Start in die Zukunft zu vermitteln.

Wir möchten helfen, die Welpen spielerisch auf ein sicheres Leben vorzubereiten.

- Bindungsaufbau

- Richtig Spielen
 
- Impulskontrolle
 
- Leinenführigkeit, Sitz, Platz und Bleib

- Duldungsübungen

- Sozialisierung auf Menschen
 
- Umweltgewöhnung
             
- Körpersprache            
 
- Aufmerksamkeit, Blickkontakt und Konditionierung auf den Namen

            

Junghunde

Der Welpengruppe entwachsen werden hier die Mensch-Hund-Teams langsam und spielerisch
an das konzentrierte Arbeiten gewöhnt. Bindung zum Menschen aufbauen sowie das
gegenseitige Vertrauen fördern stehen hier im Vordergrund. Das Spiel unter Artgenossen
kommt jedoch auch nicht zu kurz. 

Die Junghunde sind nach Alter in 2 Gruppen unterteilt:
 

Junghunde I: Ab ca. 4 Monate - 7 Monate

Junghunde II:           7 Monate - 12 Monate


Wir bauen den Blickkontakt des Hundes langsam auf ... denn: Blickkontakt zum Menschen ist
das A und O in der Arbeit mit unseren Hunden. Ohne ihn führt unser Hund von uns gegebene Kommandos zögernd oder gar nicht aus, da für ihn gerade der Geruch am Boden
höchstinteressant ist, ein davonlaufender Hase oder ein Artgenosse oder oder oder ...
 

Wir zeigen, wie Ihr Euren Teamgefährten motiviert (mit vollem Körpereinsatz, Eurer Stimme,
einem gemeinsamen Spiel oder eben der Belohnung für "gute Taten").
 

Wir führen langsam an verschiedene Übungen heran und legen Wert auf Spielpausen mit
Eurem Hund (körpernahes Spiel).


 Hier beginnt sozusagen der "Ernst des Lebens"!